Für Ihren Berufsalltag - Headerbild
Startseite » Symposium 2024 „Mundgesundheit in der Pflege“

Symposium 2024 „Mundgesundheit in der Pflege“

Der Zahnärztliche Bezirksverband München Stadt und Land (ZBV) möchten Sie und ihr gesamtes Team sehr herzlich zum ersten Symposium „Mundgesundheit in der Pflege“ einladen!

Programm am 03.07.2024 (PDF)

Über viele Jahre hinweg konnte eine regelmäßige zahnärztliche Betreuung – zumindest in der stationären Pflege – hier in unserer Landeshauptstadt etabliert werden.

Seit Jahren arbeitet die Deutsche Gesellschaft für Alterszahnmedizin (DGAZ) gemeinsam mit der Zahnärztekammer und dem Bezirksverband und auch den Pflegeverbänden dafür, dass sich die Voraussetzungen für den Zahnarztbesuch verändern, zahnärztliche Prävention für den wachsenden Kreis der Betreuten möglich ist und nicht auf ausschließliche zahnärztliche Intervention im Notfall bauen kann.

Spätestens der formulierte und verabschiedete Expertenstandard „Förderung der Mundgesundheit in der Pflege“ des Deutschen Netzwerkes für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) machen Hoffnung auf ein engeres Miteinander und letztendlich eine Verbesserung der Situation, dies nicht nur in der stationären- sondern auch in der ambulanten Pflege.

Der ZBV hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Aktiven in der Pflege und auch die Zahnmedizin zusammen zu bringen. In diesem Jahr 2024 bietet dieser Nachmittag eine gute Gelegenheit, in einem Austausch Erfordernisse abzustimmen und gegenseitig Wünsche zu formulieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn unser spannendes und dabei kostenfreies Angebot ihr Interesse weckt.

Wann?
Mittwoch, 03. Juli 2024, 14.00-18.30 Uhr

Wo?
St. Antonius Heim der Caritas
Filchnerstrasse 42
81476 München Forstenried
Erdgeschoss

(U3 Forstenrieder Allee; Busbahnhof Forstenrieder Allee/Ecke Züricher Straße)

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenfrei.

Verbindliche Anmeldungen erfolgen über die Mail dschumann@zbvmuc.de

Bitte geben Sie hierbei den Namen und Vornamen der Teilnehmer:innen an.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt

keine weiteren Beiträge mehr
nach oben